Drucken

Grundrezept Mohnfüllung TM31

Grundrezept Mohnfüllung TM31

 

Grundrezepte Mohnfüllung

... die Basis für herzhaft-süße Gaumenfreuden

 

Mohn zählt zu den Ölsaaten, ist seit dem vorchristlichen Altertum bekannt und entstammt den Gegenden des vorderen Orients. Wie alle Ölsaaten ist auch Mohn reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Bei Mohn sind dies insbesondere die Komplexe der B-Vitamin-Gruppe.

Als Backzutat ist Mohn bei uns über die Verbreitung der böhmisch-schlesischen Küche populär geworden und hat zwischenzeitlich viele Liebhaber gefunden.

Für die Verwendung als Füllung, muss der Mohn stets frisch gemahlen werden; für den Thermomix also ein Heimspiel. Bereits gemahlen ist dieser, aufgrund seines hohen Ölgehaltes, nur kurze Zeit haltbar (wird schnell ranzig).

Wenn es mal schnell gehen muss, können Sie auf im Handel erhältliche  gebrauchsfertige Mohnfüllungen zurückgreifen. Die Qualität der angebotenen Fertigfüllungen kann durchaus als gut bezeichnet werden.

Individualisten bevorzugen die selbsthergestellte Mohnfüllung, die unter Verwendung von Milch, Zucker, Butter, Gries, Ei und Vanille gekocht wird. Die Zugabe von Honig verleiht dem Ganzen eine besondere Note.

Die Rezeptur, die wir Ihnen vorstellen, ist eine sehr gut backfähige Basisrezeptur, die sich ideal auch auf Vorrat herstellen lässt und bzgl. der jeweiligen Gebäckart individuell angepasst werden kann.

 

Rezept zum Downloaden: Mohnfuellung_Grundrezept_TM31.pdf